10 Kniffe, wie Du beim Latex-Kauf Geld sparen kannst

Ein Fetisch und eine Vorliebe für Latex geht ins Geld. Aber es gibt ein paar Tipps, wie Du Geld sparen kannst.

Neben Scham, Angst oder Akzeptanz weigern sich viele, ihre Gummi Träume auszuleben. Aber auch das Geld spielt eine entscheidende Rolle.

Überleg allein einmal, wie viel ein guter Latexanzug kostet und wie schnell er doch kaputt gehen kann. Grundsätzlich empfehle ich Dir, Dich erst einmal für ein günstigeres Model zu entscheiden.

Wenn es Dir gefällt und zusagt, und Du etwas Geld gespart hast, kannst Du noch immer auf ein hochwertigeres Model mit dickeren Latex zurück greifen.

Wobei teuer nicht immer gleich besser ist. Es kann daher sehr gut möglich sein, dass man auch sehr gute Stücke durch handeln, Sonderaktionen oder ersteigern bekommen kann.

 

Und nun möchte ich Dich nicht weiter auf die Folter spannen. Los geht es mit den Tipps.

1. Zweite Wahl Latex Kleidungsstücke

Viele Latex-Shops haben 2. Wahl Kleidungsstücke mit kleineren Mängeln, die sie dann mit hohen Rabatten verkaufen.

2. Latex-Designer in Deinem Umfeld oder feilschen beim Kauf

Es kann natürlich auch bereits sein, dass Du jemanden in Deiner Umgebung kennst. Oder wenn Du Dich in der Szene bewegst oder Partys besuchst, läuft Dir sicher mal jemand über den Weg, der selbst entwirft oder herstellt. 

Wenn Du dann von ihm oder ihr kaufst, versuche etwas mit dem Händler oder Designer zu handeln.

Es schade doch nie, einfach einmal nachzufragen.

3. Klassische Latex-Kleidung

Wiederstehe dem Drang, trendige Kleidung zu kaufen. Wechselt der Trend zu schnell und Du trägst es nicht mehr, dann ist das Geld weg.

Fange so zum Beispiel erst einmal mit Latex Strapse oder Latex Handschuhen an, gehe dann zu einem Latexanzug über und erweitere Dein Sortiment um T-Shirts, Röcke und mehr. 

Dann kannst Du Dir zum kombinieren noch immer ein extravagantes oder trendiges Kleidungsstück zulegen.

4. Mach es Dir selbst

Es ist vermutlich 50% günstiger, wenn Du Deine Latex Kleidung selbst herstellst.

Und das ist mit etwas Übung, Geduld und ruhiger Hand auch durchaus machbar. Auf YouTube findest Du mit Sicherheit einige hilfreiche Videos dazu.

Kauf Dir ein Latex Laken, ein Messer und Latexkleber und dann kann es auch schon losgehen.

Ein hilfreicher Link dazu, den ich entdeckt habe, ist www.makinglatexclothing.com. Zwar in Englisch, aber das wird schon werden.

5. Second Hand Latex Mode

Wenn Du Bekannte oder Freunde hast, die auch in der Szene unterwegs sind, kannst Du fragen, ob diejenigen noch irgendwo Latex-Kleidung rumliegen haben. 

Und ob sie tauschen oder verkaufen wollen.

6. Pimp your Latex

Wenn Du jetzt schon richtig gespart hast und Second Hand Latex Kleidung erstanden hast, findest Du einige Unternehmen, die sich auf Latex Reparatur spezalisiert haben.

Sollte Dir einmal ein Stück kaputt gehen, nicht wegwerfen, sondern lass es reparieren.

Oft sieht man nach der Reparatur nichts mehr vom Schaden oder der letztendlichen Reparatur.

7. eBay oder Amazon

Du kannst immer mal wieder auf eBay oder Amazon schauen, da gibt es öfter gute und günstige Latex Kleidung im Angebot.

Schau erst einmal in den Latex-Shops nach und überprüfe dann die Preise auf eBay oder Amazon.

Aber vorsicht: Kaufe nur bei Händlern mit mind. 98% positiven Feedback.

8. Newsletter

Viele Online-Shops, die online verkaufen, bieten auch Newsletter an. Trage Dich daher in so vielen wie möglich ein und halte Dich darüber auf den laufenden, ob es Sonderangebote oder Rabatte gibt.

Oft bieten diese Shops nämlich spezielle Aktionen an und informieren im Newsletter darüber.

9. Kaufe direkt beim Designer

Wenn es möglich ist, kaufe direkt vom Designer.

Eine Marke, die ich empfehlen kann, ist "Latexa" – Qualitativ gut, aber preislich nicht allzu teuer.

Qualität hat aber auch bei Latex ihren Preis. Ein guter Latexanzug kostet schnell einmal über 500 Euro.

Möchtest Du Deine eigenen Wünsche mit einfließen lassen, dann kann ich Dir "HW-Design" empfehlen.

10. Die richtige Pflege

Bei guter Pflege Deiner Kleidung sparst Du auf lange Sicht auch eine Menge Geld. Reinige daher die Kleidung gründlich und bewahre sie lichtgeschützt und kühl auf.

 

Ich hoffe, dass Dir diese Tipps etwas helfen und Du damit natürlich auch eine Menge Geld sparen kannst. Und Du Dir ein paar schöne Stücke für günstiges Geld ersparen kannst.

 

Welche Tipps hast Du noch für die Mitleser? Und welche Shops kannst Du empfehlen? Schreib es in die Kommentare.

 

 

 

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

Datingempfehlung:

Per Email News erfahren:

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Bound-n-Hit zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Das Feature ist kostenlos.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen