Klassische Beziehung vs. FLR

Eine klassische Beziehung gegenübergestellt einer Beziehung, bei der die Frauen die Hosen an hat.

Hier erfährst du, wie deine Beziehung tatsächlich ist, und wie sie werden könnte.

Alle Beiträge zum Thema FLR findest Du hier.

Als aller erstes einmal sollte man vielleicht klären was FLR überhaupt bedeutet. Im passenden Lexikon habe ich euch es bereits erklärt. Hier kommt ihr direkt zum Lexikon.

Und wenn man das geklärt hat, sollte man zu aller erst einmal wissen, dass eine Studie aus den USA im Jahre 2010 zu folgendem Ergebnis kam. Betrachtet man eine weiblich geführte Beziehung etwas genauer, wird man feststellen, dass es sich hier um die sicherste und vertrauensvoller Art einer Beziehung handelt. Und entsprechend führt es in dieser Beziehung zu viel weniger Streit, viel mehr Harmonie, und vielmehr Zweisamkeit.

In diesem Sinne möchte ich sehr gerne die klassische Beziehung mit einer FLR vergleichen. Dabei nehme ich ein Beispiel aus einem täglichen Leben. Wir stellen uns einen ganz normalen Freitagabend vor. Eben so wie es jedes Paar irgendwann wohl erleben wird, wenn sie bereits einige Jahre zusammen sind und der Alltag Einzug gehalten hat.

Da ich versuche die Artikel gerade für Frauen interessant zu machen, die sich etwas vor dem Gedanken sträuben eine solche Beziehung einzugehen, möchte ich sehr gerne aus der Sicht der Frau sprechen.

Klassische Beziehung

Ihr kommt beide nach Hause. In der Wohnung sieht es aus als hätte eine Bombe eingeschlagen. Die ganze Woche hat man sich einfach wenig um Haushalt, Wäsche und den Einkauf gekümmert. Du fragst deinen Mann was er denn gerne essen möchte und dass du Lust auf etwas leichte Kost hast.

Als Antwort bekommst du ein desinteressiertes egal, er wolle sich sowieso noch einige Bier hinter die Binde kippen und dann das Fußballspiel genießen. Aus lauter Frust bestellst du eine Pizza, und beginnst dich schon einmal um Wäsche und Haushalt zu kümmern.

Auf der Couch, während er das Fußballspiel schaut, isst du die Pizza und hoffst nach dem Spiel auf etwas romantische Zweisamkeit. Du kuschelt sich an ihn was er natürlich als Einladung empfängt schon ein bisschen sexuellen Spaß mit dir zu haben.

Nach 5 Minuten ist der ganze Spaß auch schon wieder vorbei. Frustriert drehst du dich um und schläfst ein. Den nächsten Morgen ist er verschwunden, vermutlich wieder mit seinen Freunden auf dem Fußballplatz ein paar Bälle schießen. Während du einkaufen gehst, machst du dir darüber Gedanken, was du doch für einen Idioten als Mann hast.

FLR

Du rufst deinen Mann an und teilt ihm mit, dass du heute ein paar Überstunden machen wirst. Daraufhin beschließt er ein wenig eher Feierabend zu machen, fährt nach Hause und besorgt noch dein Lieblingsessen. Er bereitet alles zu, beginnt schon einmal mit der Wäsche und dem Haushalt, sucht einen netten Film für den Abend heraus, den natürlich du ganz besonders gerne magst, und lässt dir ein Bad ein als du nach Hause kommst.

Gemeinsam mit einem Glas Sekt und bei Kerzenschein genießt ihr den Abend in der Badewanne. Er hat natürlich zuvor deine Sachen vom Körper abgestreift und dir in die Badewanne geholfen.

Ihr geht gemeinsam auf die Couch, genießt deinen Lieblingsfilm und trinkt dabei ein Glas Wein.

Nach dem Film geht ihr gemeinsam ins Bett, und du darfst als aller erstes einmal eine ausgiebige Massage genießen. Im Anschluss bekommst du noch einen sehr intensiven Orgasmus, bevor du in seinen Armen ein schläfst. Am nächsten Morgen überrascht er dich mit einem Frühstück am Bett.

Ihr geht den Vormittag über gemeinsam spazieren, lacht sehr viel und unterhaltet euch. Den Nachmittag lässt du ausklingen, indem du mit deinen Freundinnen einen Kaffee trinken gehst. Dein Mann wäscht in der Zeit die Wäsche, bügelt sie und bereitet alles für ein gelungenes Wochenende vor.

Als du nach Hause kommst, wirst du als aller erstes mit einer intensiven Fußmassage begrüßt.

Zugegeben, für Außenstehende mag es jetzt so klingen als wenn der Mann in der Situation, in der die Frau die Hosen an hat, ausgenutzt wird. Das kann vermutlich auch der Wahrheit entsprechen. Allerdings möchte der Mann ausgenutzt werden, es ist sein persönlicher Wunsch.

Sehen wir uns aber das Beispiel der klassischen Beziehung an, könnte man auch meinen, dass die Frau ausgenutzt wird. Allerdings ist es hier eher das klassische Bild, was man erwartet.

Doch bloß weil dieses Bild in der Gesellschaft üblich ist, muss man es noch lange nicht zu leben. In einer Beziehung, in der die Frau die Hosen an hat, ist es einfach ganz normal, dass die Beziehung harmonischer verläuft. Stell dir doch nur einmal vor wie die Zeiten waren als du mit deinem Mann ganz frisch zusammen warst.

Er hat versucht dich zu erobern, hat ihr jeden Wunsch von den Augen abgelesen, hat versucht dir Gutes zu tun. Vermutlich halt auch mit dem Ziel ein bisschen intim mit dir zu werden. An dem ist ja auch nichts verwerflich!

Allerdings über die Jahre hinweg hat sich dieses Bild gewandelt. Der Mann keinen Grund mehr an seine Frau zu verwöhnen, daher lässt es ganz bleiben. Für ihn ist es Normalität geworden, dass er jederzeit von seiner Frau das bekommt was er möchte. Und das ist ein Orgasmus.

In einer FLR hingegen bestimmt allein die Frau, wann und ob der Mann zum Orgasmus kommen darf. Das würde auch sehr schnell merken. Entsprechend wird er sich natürlich wieder anstrengen, dich als Frau verwöhnen, und dir natürlich auch jeden Wunsch von den Augen ablesen.

Klar gibt es auch Frauen, die die klassische Beziehung sehr stark mögen. Meistens sind sie aber schon die Boot veranlagt oder haben sich mit dieser klassischen Rolle einfach abgefunden. Das ist aber nicht so sein muss denke ich zeigt dieses Beispiel oben.

Und eine FLR ist gar nicht so untypisch wie man meinen mag! Im Gegenteil es erfreut sich immer mehr Beliebtheit.

Wenn du jetzt immer noch verunsichert bist, kann ich dir natürlich einen Testtag ans Herz legen. Dazu werde ich aber in einem anderen Beitrag noch etwas mehr erläutern. Vielleicht kann ich dich dann in den nachfolgenden Folgen etwas überzeugen. Und wenn es euch nicht gefällt, dann lass dir Zeit beide bleiben. Aber auf einen Versuch kommt es alle Mal an.

Wie siehst du das? Meinst du eine klassische Beziehung ist das absolute Nonplusultra? Oder wäre für dich eine Beziehung, in der die Frau das Sagen hat, auch eine geeignete Alternative? Schreibt es in die Kommentare und lass andere daran teilhaben.

2 COMMENTS

  • Die weiblich geführte Beziehung kann ich nur befürworten. Ich kenne die Vorteile diese Beziehung und es sind die, die hier beschrieben werden. Seit ich, Mann, mich in den Dienst meiner Freundin gestellt habe, habe mich noch nie so glücklich gefühlt. Meine Freundin ist ebenfalls viel glücklicher. Ich beschäftige mich damit, wie ich sie glücklich machen kann. Wenn sie mir dabei sagt, was ihr gefällt und was ich für sie tuen kann, um so besser. In vielen Punkten ist sie dann diejenige, die entscheidet.

    Aegean!

    • Danke für Dein wertvolles Feedback, welches ich so nur bestätigen kann!

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

Datingempfehlung:

Per Email News erfahren:

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Bound-n-Hit zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Das Feature ist kostenlos.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen