10 Gründe Keuschhaltung als Frau zu lieben

Bist Du noch nicht so wirklich überzeugt von der Keuschhaltung? Gleich nicht mehr!

10 gute Gründe die Keuschhaltung zu lieben. Wenn Du noch zögerst, dann werde ich Dich überzeugen, wieso Keuschhaltung Dein Leben ändern kann.

Keuschhaltung basiert enorm auf Vertrauen. Das Spiel mit der Macht und der Kontrolle ist ein wichtiger Teil der Keuschhaltung, die den Zusammenhalt fördert und die Beziehung zwischen Dom und Sub festigt.

Es gibt natürlich viele Vorurteile und andere Geschmäcker.

Nur in der Hinsicht konntest Du auf mich vertrauen. Und es einfach probieren. 

Gerade in einer festen Beziehung ist das Thema eine Bereicherung. Und als Frau hat man zumeist nur Vorteile. Du wirst es lieben lernen.

 

1. Ende mit der Eifersucht.

Fakt ist: Männer fühlen sich zu attraktiven Frauen hingezogen. Unwichtig ob Single oder verheiratet. 

Das Tragen des Keuschheitsgürtels oder Peniskäfig machst es unmöglich fremdzugehen.

Jede weitere Eifersucht ist absolut hinfällig.

2. Ende mit der Zeit- und Liebesverschwendung.

Die sexuelle Fantasie sollte ganz allein auf Dich fixiert sein. Viele Männer masturbieren so oft, auch wenn sie es nicht zugeben.

Masturbiert er, betrügt er Dich in seinen Gedanken. Diese Energie- und Zeitverschwendung wird ab sofort aufhören. 

Er wird sich einzig und allein auf Dich konzentrieren. Und Dir seine volle Aufmerksamkeit widmen.

3. Beginn eines besseren Orgasmus für ihn.

Jede Berührung wird zur Normalität. Die Sensibilität nimmt ab. 

Langfristig gesehen wird er mehr spüren wollen als nur Dich und seine Gefühle weiter vertiefen müssen. 

Durch die Keuschhaltung wird die Empfindlichkeit gesteigert und ein Orgasmus intensiver denn je.

4. Alles was Du magst, wird gemacht.

All das, was in der Zukunft passiert, wird Dir gefallen. Allein Du bestimmst was gemacht wird. 

Und so kannst Du bestimmen was Dir für den Moment gefällt und Du tun möchtest.

Er wird auf Dauer gesehen für jede kleine Erleichterung dankbar, befriedigt und glücklich sein.

Ebenso wird er Dich nicht bedrängen oder zu etwas zwingen, was Du nicht magst.

5. Auch er wird sich besser fühlen.

Manche Männer fühlen sich schuldig, wenn sie masturbiert haben. Die Quote aber besagt, dass manche Männer sich bis zu 15 Mal die Woche befriedigen. 

Männer sind Sklaven ihrer eigenen Sexualität und Gefühle. Wieso nicht auch von Dir? Denn im Gegensatz dazu können sie sich nicht selbst helfen. 

Gibt er diese große Verantwortung ab, wird er sich besser fühlen und sich wie ein erwachsener Mann statt wie ein kleiner Junge verhalten und heimlich unter der Dusche masturbieren.

6. Der Haushalt wird sein Revier.

Der einzige Weg einen erlösenden Orgasmus zu erhalten ist es Dich zu verwöhnen. Das wird er schnell merken.

Er wird freiwillig das Geschirr spülen und den Müll raus bringen, das Badezimmer reinigen und morgens das Bett machen.

Gib es zu, als wenn Du nicht davon träumst.

7. Deine Freundinnen erblassen vor Neid.

Denn sie werden die positive Entwicklung mitbekommen. 

Sie werden vor Neid erblassen, was Du für einen liebevollen, hilfsbereiten und zuvorkommenden Mann an Deiner Seite hast.

8. Romantik ist für ihn kein Fremdwort.

Wenn ein Mann denkt, dass er immer Sex bekommt wenn er es will, dann wird er sich nicht mehr anstrengen.

Nun wird er einen Grund finden Dich zu verführen. Romantisch zu werden. Eure Beziehung wird einen neuen und anderen Stellenwert bekommen.

Durch den Eingriff in seine Sexualität wirst Du ihn auf Dauer gesehen in die richtigen Bahnen lenken.

Nämlich in die, die Du selbst von ihm sehen und haben möchtest.

9. Eure Sexualität wird verbessert.

Das einzige Ziel besteht darin Dich glücklich zu machen um endlich seine Erlösung zu finden. 

Er wird ohne Zweifel kreativer, experimentierfreudiger und schlussendlich auch ein viel besserer Liebhaber.

Und Du wirst als Frau mehr Orgasmen pro Woche haben, als Du jemals zuvor hattest.

10. Eine intensivere Beziehung ist die Folge.

Wird ein Mann keusch gehalten, führt es dazu, dass er offener und ehrlicher über Eure Beziehung und seine Bedürfnisse spricht.

Und dieses Verhalten wird Eure Beziehung noch weiter intensivieren, festigen und in völlig neue Bereiche heben.

Merkst Du, was passiert?

Du merkst, als Frau hat die Keuschhaltung mehr Vorteile als Du denkst. Und es spricht nichts dagegen es unausgesprochen zu lassen.

Du solltest es einfach probieren. Mit Deinem Partner zusammen gemeinsam probieren und Deine Beziehung weiter bringen als Du es für möglich gehalten hast.

Wenn Du und er es natürlich möchten. Und Euch mit jeder Faser Eures Körpers auch darauf einlasst. Und es zulasst, das, was die Keuschhaltung aus Euch macht.

Und zu was sie Euch bringt. Zu mehr, als Du vermutlich denken magst.

 

Damit Du noch mehr über das Thema Keuschhaltung erfahren kannst, darfst Du Dich in den anderen Beiträgen schlau lesen.

 

Haben Dich diese Gründe auf eine Idee gebracht? Und denkst Du, dass Keuschhaltung etwas für Dich ist? Schreib es in die Kommentare.

 

 

 

2 COMMENTS

  • Hallo,
    ich betreibe mit meiner Frau jetzt schon seit einiger Zeit, etwas über einem Jahr, Keuschhaltung.
    Wir nutzen einen individuell gefertigten Peniskäfig, der sicher und für lange Tragezeiten geeingnet ist.
    Seitens der “Hardware” gibt es also keine Probleme.
    Auch genießen wir es beide. Nunja, ich ab einem gewissen Punkt nicht mehr wirklich, aber das ist ja gewollt.

    Das einzige “Problem” ist, meine Frau liebt mich sehr, zu sehr, und hat daher natürlich Mitleid mit mir. Was dazu führt das sie relativ schnell nachgibt, wenn ich anfange zu Betteln.
    Mehr als 3-4 Tage hat sie bislang noch nie durchgehalten.
    So konnte sie die wahren Vorteile meiner Keuschhaltung auch noch nicht erfahren.
    Wir haben schon häufig darüber gesprochen, jedoch hat sie einfach zu großes Herz.

    Haben Sie eventuell Tipps?
    Mir ist klar das ich sie nicht zu einer Domina machen kann, will ich auch gar nicht. Ich will sie auch nicht manipulieren oder zu etwas überreden was sie nicht möchte.
    Wie gesagt, Spaß haben wir beide daran. Ich würde nur gerne längere Zeit auf meine Erlösung warten müssen.

    • Zeig ihr doch einfach, welche Vorteile sie davon hätte, wenn sie nicht nachgibt, Sascha. Vielleicht wird ihr Mitleid dann schon ganz flott weniger und die Keuschhaltung länger 😉

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

Datingempfehlung:

Per Email News erfahren:

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Bound-n-Hit zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Das Feature ist kostenlos.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen