Was ein Giantess-Fetisch ist – und wieso Du Dir vorstellst winzig klein durchs Leben zu schreiten!

Liebling! Ich liebe Dich geschrumpft! – Was? Ja, es gibt sowohl Männer als auch Frauen, die sich diesem Thema hingezogen fühlen.

Der Giantess-Fetisch klingt etwas makaber und mit Sicherheit auch für Außenstehende etwas merkwürdig. Aber er ist gar nicht so selten, wie man wohl meinen und denken mag.

Beitrag auf YouTube sehen:

Beitrag auf Stitcher hören:

Der Giantess-Fetisch, übersetzt Riesin-Fetisch, manchmal auch GTS-Fetisch genannt, ist ein Fantasie-Fetisch, bei dem es um das sexuelle Interesse durch die alleinige Vorstellung einer großen oder sogar übergroßen Frau im Zusammenhang mit kleineren Lebewesen, Männern oder sogar Objekten gebracht wird.

Eigentlich spricht man vom Macrophilia-Fetisch. Unter dem Giantess-Fetisch versteht man aber ausnahmslos das weibliche Geschlecht, sprich die Riesin.

Bedeutung

Es geht hauptsächlich um die Anbetung als Frau als höheres Wesen oder sogar Göttin. Diese wird als groß und mächtig dargestellt und ist in der Handlung mindestens einmal, manchmal sogar mehrfach vertreten.

Bei dem kleineren Lebewesen handelt es sich oft um einen Mann, kann aber auch durchaus eine weitere Frau oder sogar ein Tier sein, welches im Gegensatz zu der Riesin als verletzlich und klein dargestellt wird und ihr somit vollständig ausgeliefert ist.

Manchmal spielen auch Objekte eine Rolle, die die Riesin als Machtdemonstration nutzt oder zerstört. Sehr reizvoll in Kombination, dass das kleinere Lebewesen mit dem Objekt interagiert.

Handlung

Durch die Verehrung des weiblichen Geschlechts oder die neue Größenvorstellung wird besonderer Bezug auf Körperteile oder Kleidung der Giantess genommen.

Das besondere Augenmerk liegt hier auf dem Schuhwerk der Riesinnen. Der Fussfetisch ist gerade in diesem Bereich am verbreitetsten, da sie oft auch mit Erniedrigung in Verbindung gebracht werden.

Aber auch als Mittel der Gewalt oder der Zerstörung werden Füße oft als Zerstörungswerkzeug eingesetzt. Unter den Füßen der Riesin zertrampelt oder zerquetscht zu werden regt die Fantasie einiger Anhänger an.

Lippen, Mund und Zunge haben bei einigen Liebhabern des Giantess-Fetisch auch eine große Bedeutung. Die Fantasie von der Giantess verspeist zu werden hat hier großen Bestandteil.

Man unterscheidet den Charakter der Giantess entweder als brutal oder rücksichtslos (violent) oder aber als liebenswürdig oder sanft (gentle).

Die Existenz des Winzling hingegen wird unterschieden in unbekannt (unaware) oder bekannt (aware).

Das Ende der Situation hingegen kann entweder unverletzt enden (non-fatal) oder eben doch tödlich (fatal).

Größenveränderung

Die Größenveränderung im Giantess-Fetisch spielt eine wichtige Rolle. Sie ist aber nicht zwangsläufig notwendig, da die Riesin dem kleineren Lebewesen oder Objekt gegenüber steht und deshalb vom Grundprinzip her riesig wirkt.

Entweder findet die Größenveränderung durch Schrumpfen (Shrinking) oder durch Wachstum (Growing) statt. Aber auch beides auf einmal kann stattfinden.

Welche Größe die Riesin erreicht ist Geschmackssache und kann daher von einer normalen Größe bis zu mehreren Kilometern gehen. Unterscheiden und klassifizieren kann man hier Mini-Giantess, Mega-Giantess oder sogar Giga-Giantess.

Die schrumpfende Person bezeichnet man als Shrunken-Man (oder auch Shrunken-Woman) oder aber ganz simpel als Winzling, Mini oder Micro, um noch einmal die genaue Größe zu klassifizieren. Die gesamte Umwelt wird daher auch zur Gefahr des geschrumpften Wesens. So sind Szenarien denkbar, in denen ganze Menschenmassen ihr Ameisendasein zwischen Riesinnen fristen.

Untergeordnet

Wie bei jedem Fetisch ist nichts unmöglich. Daher kann man sämtliche Vorlieben durchaus kombinieren oder aber als eigenständige Fetische sehen, manche sind aber auch fest etabliert.

Dazu zählt unter anderem Crushing, Trampling, Mouth-Play und vieles mehr.

Kannst Du Dich für den Giantess-Fetisch begeistern oder findest Du es eher unverständlich? Schreib es in die Kommentare und lass andere daran teilhaben.

18 COMMENTS

  • Its a me Fritschi

    Schöne zusammenfassung des fetischs, kann man nicht meckern 😉 find ich auch gut das du das mal ins Auge gefasst hast. nur schade, oder auch irgendwie gut das es nicht möglich ist, das menschen geschrumpft werden oder Frauen riesig werden…würde eh nur zu Chaos und verwüstung sorgen 😀

    • Aber für die Liebhaber dieses Bereiches eine wunderschöne Sache 😉

  • Hallo!
    Klasse Artikel, hat sich gut gelesen.
    Ich mag selbst auch den Giantess-Fetisch, speziell den Vore-Fetisch. Hast du auch schon mal Erfahrungen damit gemacht? Was hältst du von Vore?

    • Desöfteren sogar. Vore ist eine der häufigsten Gangarten, mit denen ich konfrontiert werde und sie reizt mich wirklich enorm.

  • Ich bin dein essen ^^

    Boundnhit

    • Danke, bin aber schon satt 😀

  • Das ich sowas geil finde habe ich beim Video Rammstein – Sonne gemerkt. Dort versohlt das übergroße Schneewittchen den Mienenarbeitern den Po. Der Fakt, dass das übergroße Schneewittchen in Wirklichkeit ein großer russischer Basketballspieler ist, dessen Gesicht dann am PC verändert wurde, turnt natürlich ab.

    • Wieder etwas gelernt 😉 Dann verdräng doch am besten dieses Wissen und schon kannst Du den Clip wieder genießen 🙂

  • vore ist der hammer leider nie möglich es auszuleben mit extrem perversen sex spielen …

    • Du müsstest mir mal verraten, wie man das im echten Leben auch umsetzen soll?

  • mit vomit und kv zb

  • Schöne Beschreibung!
    Auch ich finde Vore als extrem reizvoll. Die Vorstellung zum Beispiel seinen Kopf in den Mund einer Riesin zu legen, oder eine Frau als Winzling füttern zu dürfen (und eventuell auch in ihren Mund zu dürfen) macht mich ziemlich an.
    Ich mag diesen Fetisch.
    Ausleben ist schon schwer. Man kann es mit Füttern, Dirty Talk und so versuchen. Auch Facelicking und extreme Nähe zum Mund wäre möglich…aber eben nur so halb.

    • Leider ist vieles davon ein reiner Kopffilm, leider, aber wie will man denn auch etwas umsetzen in der Hinsicht?

  • Tja, ich denke, dass es für den / die “Geschrumpfte / n” wesentlich einfacher ist diesen Fetisch auszuleben, da das Kopfkino durch gewisse Reize (wie eben nah am offenen Mund und / oder Dirty Talk) extrem angeregt werden kann. Für die “Riesin” ist es hingegen eher schwierig…glaube ich. Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege.

    @boundnhit: Du schreibst “leider”…wie würdest du den Fetisch denn gerne ausleben wollen, wenn ich mal so fragen darf…

  • Wow, toller Artikel. Selten, dass man so etwas im deutschsprachigen Raum sieht. Gefällt mir sehr gut, deine Zusammenfassung.

    Ich selber stehe auch auf den Vore-Fetisch, speziell im Verhältnis geschrumpfter Mann und normalgroße Frau. Ich mag den Gedanken daran, der Frau in diesem Zusammenhang völlig ausgeliefert zu sein und hilflos abzuwarten, was sie mit einem macht. Natürlich dann, dass die Frau den Winzling lebendig runterschluckt.

    Aber auch danach geht dann die Fantasie weiter, wenn das geschrumpfte Opfer sich im Magen der Frau befindet und schließlich verdaut wird.

    Wurdest du, Julina, schon mal in einer Session oder Gespräch mit so einem Thema konfrontiert? Kannst du dich denn soweit in die Giantess-Rolle reindenken um dort dann was umzusetzen?

    Liebe Grüße und weiter sp

    • Hallo Liner, danke für die lieben Worte. Mit der Fantasie, die Du hast, wurde ich oft schon konfrontiert. U.a. habe ich einen Stramm-Anrufer, der diese Fantasie über 2-3 Stunden hinweg am Telefon mit mir auslebt. Dabei durchleben wir immer andere Szenarien, mal mit mir allein, mal wenn Freundinnen dabei sind, mal als harmlosere Variante, mal extremer. Und wie man allein an der Dauer des Gespräches merkt, fällt mir dazu auch immer etwas passendes ein 😉 Viele Grüße

  • Ich finde die Riesin (Giantess) in Socken sehr erregend. Wie Sie in Rollenspiele kleine Papierhäuser zertritt und so macht als würde sie jemanden suchen. Ich suche ständig online nach Chats die so was machen aber leider ohne erfolg. Würdest du sowas mit mir machen , natürlich nicht kostenlos. Wenn ja bitte melde dich bei mir 🙂

    • Hallo ShrunkenMen, grundsätzlich sicher. Stelle Dich dabei bitte auf http://www.LadyJulina.com vor, da findest Du auch bereits einiges zum Giantess-Fetisch, nur nichts in Deine Richtung. 

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

Datingempfehlung:

Per Email News erfahren:

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Bound-n-Hit zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Das Feature ist kostenlos.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen