Felching

Felching ist eine sehr interessante Praktik – aber sie kann auch eine makabere Bedeutung haben.

Hier erfährst Du was damit gemeint ist.

 

Felching oder Fellching stammt aus dem Latainischen und bedeutet fellare = saugen und umschreibt eine Sexpraktik, die vor allem von BDSMlern angewendet wird.

Es geht darum, dass eine Person nach dem Ejakulieren das abgespritzte Ejakulat aus der Lusthöhle des Partners saugt. Dabei ist es egal ob vaginal oder anal.

Oft handelt es sich um den eigenen Samen, aber auch um fremden, sofern mehrere Beteiligte beim Spiel dabei sein sollten.

Mit dem Mund wird das Ejakulat dann herausgesaugt, dabei können wahlweise auch die Lippen gespitzt werden oder ein handelsüblicher Strohhalm wird zur Hilfe genommen.

Aber auch Einlaufflüssigkeit ist ein gängiges Mittel, welches vorher zu diesem Zweck in die Vagina oder den Anus eingeführt wird. Man redet von Wasser und anderen Getränken oder Flüssigkeiten.

Achtung gilt aber bei Alkohol, denn diese kann durch das Rektum bzw. die Vagina viel schneller aufgenommen werden und es kann zu Alkoholvergiftungen kommen.

Und durchaus sollte man gewisse Grundlagen bei dieser Praktik beachten, nicht, dass aus Lust schnell Frust wird. Einwandfreie Analhygiene ist eine davon, aber auch die Tatsache, dass ihr diese Praktik lieber nur mit dem festen Partner ausübt.

Angeblich soll es noch eine weitere Praktik geben, die als Felching bzw. Fellching bezeichnet wird. Dabei leitet es sich vom griechischen fellah = Tierhaut ab.

Und hier bezeichnet man das Einführen von toten oder lebendigen Kleintieren wie Hamster oder Mäusen.

Anmerkung: Niemand soll dieser Text zum ausprobieren auffordern, es dient lediglich als Lexikon und Begriffserklärung.

Wer durfte Felching in Bezug auf Saugen bereits erleben und wie war es für Dich? Schreibt es in die Kommentare und lasst andere daran teilhaben.

1 COMMENT

  • hmmmm interessant für was es alles Namen gibt.

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

Datingempfehlung:

Per Email News erfahren:

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Bound-n-Hit zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Das Feature ist kostenlos.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen