Was bedeutet Englische Erziehung?

Um was es eigentlich bei der Englischen Erziehung geht und wie man eben diese Erziehung in die Gegenwart überträgt.

Was hat eigentlich der Rohrstock damit zu tun und wann tauchte der Begriff erstmalig überhaupt auf?

 

Die Englische Erziehung ist ein Synonym für die Rohrstockerziehung. Man spricht hier oft von einem Rollenspiel und so taucht der Begriff immer wieder im Internet auf.

 

Wo kommt der Begriff eigentlich her?

Der Begriff Englische Erziehung geht auf die im englischen Brauch ganz speziell eingerichteten Bordelle zurück, bei der die Freier erotisch durch Schläge stimuliert worden.

In Deutschland war er zunächst unter "Englisches Laster" bekannt.

Das bekannteste Bordell war das Flagellationsbordell von Theresa Berkley in London.

Über die Jahrhunderte hinweg ist dieser Begriff niemals verloren gegangen und wird unter anderem auch noch "harte Rohrstockerziehung" genannt.

Besonders in der britischen Literatur findet man immer wieder die Erläuterung, dass junge Männer von Gouvernanten gezüchtigt werden. 

 

Was bedeutet Flagellation im Kontext der Englischen Erziehung?

Flagellation bedeutet Auspeitschen oder Geißelung und darunter versteht man das Zufügen körperlicher Schmerzen durch Schläge und Hiebe mit dem Rohrstock. Dabei empfindet der Sub stets sexuelle Erregung durch körperliche Züchtigung. Auch Rohrstockerziehung genannt.

Dabei ist Flagellation nicht selten das Peitschen bis ins Extreme, so dass man unter Umständen leichte bis länger anhaltende Spuren davon trägt und noch länger von der Session zehrt.
Rohrstöcke verursachen besonders intensive Schmerzen, aber auch Spuren.

Oft werden die Anhänger dieser Praktik als Flagellanten bezeichnet. 

 

Was muss man über eine Gouvernante wissen?

In der Zeit des Hochadels war eine Gouvernante eine Erzieherin oder auch private Hauslehrerin.

Sie stand immer für Disziplin, Strenge und Ordnung. 

Dabei handelte es sich um eine reifere Dame, die allein durch ihr Verhalten und ihr Aussehen einen dominanten Eindruck vermittelte.

Besonders im BDSM wird sie gerne im erotischen Rollenspiel angewendet, zum Beispiel bei "Schüler und Lehrerin" – Rollenspielen.

Dabei ist eine Gouvernante stets konservativ gekleidet und erfüllt so die Rolle der strengen Lehrerin. Sie erzieht so zu Moral, Anstand und Disziplin.

Dabei ist sie stets streng, konsequent und unnachgiebig.

 

Welche Erfahrungen hast Du mit der Englischen Erziehung gemacht? Schreib sie in die Kommentare und lass andere daran teilhaben.

 

2 COMMENTS

  • Obwohl im Heute zuhause, beim Thema Strafen bin ich gerne Traditionalist. Wenn Sub also eine, sagen wir mal, Wegweisung benötigt, greife ich gerne die englische Erziehung auf. Die sogenannten “Six of the best” kommen meiner Neigung doch sehr entgegen. Nach englischem Brauch bekam eine Zofe, wenn nötig, 6 Schläge mit dem dünnen Rohr auf den nackten Hintern. Diese Form der Strafe gab es jedoch maximal ein mal in der Woche. Die Spuren sollte ja auch wieder heilen können.
    So halte ich es ebenfalls. Gelegentlich gibt es ein kleines Muster auf dem Po. Wenn zwischenzeitlich eine weitere Belehrung nötig wird muss ich jedoch nicht auf das Rohr verzichten. Das geht dann erbarmungslos auf die nackten Fußsohlen nieder. Das hat den Vorteil, dass es keinerlei Spuren hinterlässt, dabei jedoch höllisch weh tut. Die allerwenigsten menschen können aus diesen Schlägen noch sexuelle Lust ziehen. 😉
    Ach, ich bin schon gern Sadist …

    • Allein bei diesen Worten hüpft mein Sado-Herz auf und ab. Danke für den Erfahrungsbericht.

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

Datingempfehlung:

Per Email News erfahren:

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Bound-n-Hit zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Das Feature ist kostenlos.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen