Analbehandlung

Analbehandlung als eine schöne Methode sich seinem Partner voll und ganz hinzugeben.

Viele Männer haben Probleme oder gar Angst vor analen Spielchen. Doch wenn man sich einmal darauf einlässt, wird man schnell merken, dass es eine wunderschöne Sache ist.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Mittel und Wege um zum Ziel zu kommen und auszuprobieren, was einem wirklichen gefällt.

Wenn man sich voll darauf einlässt, ist eine Analbehandlung eine nette Ergänzung, die man früher oder später lieben wird.

Wie immer gilt der Satz: Probieren geht über studieren, auch wenn es wie ein Klichee klingen mag.

 

Behandlungen, die den Anus betrifft, z.B. durch das Einführen von Toys.

Plugs, Dildos, Strap On, Klistier, Einläufe, Fingern, Schläge auf die Rosette und vieles mehr. Die Varianten sind vielseitig.

Begriffserklärung der Analbehandlung

Es handelt sich um einen Sammelbegriff für alle Behandlungen, bei denen der Anus des Mannes im Mittelpunkt steht.

Von soft bis hard.

Spielvarianten und Möglichkeiten

Fingern. Den Finger in den Anus einführen. Oder auch mehr Finger.

Mouth-to-Ass. Das Lecken in der analen Region bis hin zum Einführen der Zunge.

Plugs, Dildos, Analketten, Analkugeln. Spielzeuge, die den Anus immer mehr weiten und so größeren Spielraum schaffen.

Einläufe. Mittels Klistier oder aber auch mit speziellen Duschschläuchen. Milch, Natursekt oder Wasser, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, sofern man verantwortungsvoll damit umgeht.

Prostataspielchen. Um die Lust zu steigern und eine Zwangsabmelkung herbeizuführen.

Strap Ons. Umschnalldildos als Vorstellung eines echten Penis.

Rohrstock, Peitschen, Gerte, Paddel. Auf die zarte Haut des Anus.

Nadeln, Kanülen. Um in den medizinischen Bereich abzudriften und mehr zu erleben.

Dehnung. Der After ist dehnbarer als man denken mag. Find es doch einfach heraus.

Elektrobehandlung. Mit entsprechenden Spielzeugen und einem speziellen Gerät den Anus reizen.

Tunnelspiele. Und der reizvolle Schmerz, der kein Ende zu nehmen scheint.

Umgang mit diesem Spiel

Natürlich ist ein verantwortungsvoller Umgang notwendig.

Ein Einlauf und somit Reinigung ist dringend zu anzuraten. Sofern man nicht auf Kaviar oder dergleichen steht.

Die zarte Haut um den After herum könnte Schaden nehmen. Beim Einführen der Spielzeuge kann es zu Rissen kommen.

Bei Einläufen solltest Du niemals Alkohol verwenden. Nicht nur, weil der Alkohol viel schneller aufgenommen wird, sondern auch die Darmflora geschädigt werden kann.

Solltest Du nach der Behandlung über eine längere Zeit das Gefühl haben, ständig auf die Toilette zu müssen, ist dies normal und lässt ziemlich zügig nach.

Aber anal als Tabu?

Man startet langsam. Stück für Stück. Geht immer weiter.

Probiert es aus und lässt sich darauf ein. Anal als Tabu weil man meint, dass man dann automatisch schwul ist? Nein!

Anale Spiele sind ein wunderbares Spiel. Das jeder einmal versuchen sollte. Überstürze nur nichts und steigere Dich langsam und schnell wirst Du den lustvollen Umgang lernen.

Kaufempfehlung für den Einstieg in die Analbehandlung: Prostata-Plug

Durftest Du schon einmal die Erfahrung mit einer analen Behandlung machen? Wie empfandest Du es? Und hast Du Tipps für die Mitleser?

 

2 COMMENTS

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

Datingempfehlung:

Per Email News erfahren:

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Bound-n-Hit zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Das Feature ist kostenlos.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen